CEO NACHRICHT

CEO NACHRICHT

Eine persönliche Nachricht von Unsere CEO

 

Sehr geehrten Partnern und Investoren,

Wir haben die positiven wichtigen Veränderungen und Entwicklungen in der Türkei im Zusammenhang mit dem Immobiliensektor beobachtet und erlebt.

Die aktive Rolle, die wir in der "Cityscape Global 2012" als Türkei übernommen haben, ist eines der guten Beispiele als solche.

Heute ist es eindeutig bekannt und akzeptiert von der Welt, dass der Türkei ein regionales und internationales Anziehungszentrum im Bereich des Immobiliengeschäfts ist. Istanbul, mit aktuellen und zukünftigen Investitionspotenzialen, ist der Führer des Immobiliengeschäfts in Europa, weit vor Städten wie München, Warschau, Berlin und Stockholm. Als "Land der Ehre" im Cityscape Global 2012 und MIPIM 2013 machte sich der Türkei zu einem attraktiven Zentrum für internationale Investoren im Immobiliengeschäft.

Dank die Änderungen in den Vorschriften, die der Entwicklung des Immobiliengeschäfts verhindert haben, vorgenommen worden sind, haben viele bedeutende Fortschritte erreicht. Mit dem verabschiedeten Urban Transformation Gesetz ist es geplant insgesamt 7,5 Millionen Häusern innerhalb die nächsten 20 Jahren zu renovieren. Als Ergebnis der Änderungen des Reziprotitätsgesetzes, die der Immobilien Verkäufe an Ausländer leichter macht, wird es möglich sein, der Immobilienmarkt der derzeit auf 2,5 Milliarden US-Dollar liegt in ein halbes Jahr auf 10 Milliarden zu erhöhen. Die Entwicklungen in der türkischen Wirtschaft im letzten Jahrzehnt und ihre aktuelle Aufführung werden von den Nationen der Welt beobachtet.

 Trotz der im Jahr 2008 begonnenen globalen Krise und die Reflexionen, die noch spürbar sind, ist zu sehen, dass die Türkei immer noch deutliche Wachstumsraten aufweist.

Die internationalen Investitionen in der Türkei trugen zur positiven Entwicklung in der türkischen Wirtschaft bei. Die Bedeutung des Immobiliensektors muss unter diesen Investitionen hervorgehoben werden. Die vor kurzem erlassenen Regelungen erleichterten die Veräußerung der Umsätze an Ausländer und haben die Grundlage für den direkten Zufluss von 26 Milliarden Dollar ausländischer Investitionen in die Türkei geleistet.

Die ökonomische Umwandlung innerhalb des letzten Jahrzehnts, die den durchschnittlichen Pro Kopf Einkommen verdreifachte, ließ die Türkische Wirtschaft auf die 800 Milliarden Dollar steigen. Für die ausländischen Investoren wurde ein verlässliches finanzielles Umfeld beibehalten, indem die öffentlichen Ausgaben und Schulden unter Kontrolle gebracht wurden. Vor kurzem hat Fitch Ratings, einer der führenden Rating-Unternehmen der Welt, ihren erfolgreichen Status durch die Erhöhung der Kreditnote der Türkei auf den Investitionsstatus bestätigt.

Durch die Zusammenfassung der von der Türkei mit makroökonomischen Indikatoren erzielten Erfolge, kann ich stolz behaupten, dass die Türkei in den OECD-Mitgliedsstaaten im letzten Jahrzehnt mit einem um 5,2% echten tatsächlichen Wachstum das am schnellsten wachsende Land wurde. Es wird auch von der OECD erwähnt, dass sich diese Wachstumsrate kurz- und langfristig fortsetzen wird und die Türkei zu einer der zehn größten Wirtschaft Kräften des Globus noch früher als erwartet wird.

Wir glauben, dass unser Unternehmen mit seiner bedeutenden Geschäftserfahrung und Kapitalstruktur weiterwachsen und in näher Zukunft zu einer "globalen Marke" in der Immobilien- und Finanzbranche werden wird.

Hochachtungsvoll
Fatih Ay
Vorsitzender des Vorstandes
Garantialsat Internationaler Immobilien Investitionen Fond